Softproof

Wenn Sie Ihren Monitor kalibriert haben, können Sie sich daran machen um mit einem Softproof zu überprüfen wie Ihr Motiv auf dem von Ihnen gewählten Papier aussieht. Laden Sie dazu das zu Ihrem gewählten Papier passende ICC-Profil herunter und binden dieses anhand der zu Ihrem Betriebssystem passenden Anleitung in Ihr System ein. Starten Sie Adobe Photoshop oder Adobe Lightroom, nehmen die erforderlichen Einstellungen für den Softproof vor und aktivieren diesen.

Softproof in Adobe Photoshop

Laden Sie sich als erstes das gewünschte Softproof ICC-Profil herunter und installieren dieses auf Ihrem Computer wie folgt:

Windows: Mit der rechten Maustaste auf die Datei klicken und dann "Profil installieren" auswählen

MAC OS X: Dateien in das Verzeichnis /Library/ColorSync/Profiles kopieren

Beachten Sie das Adobe Photoshop während der Profil Installation geschlossen sein sollte, ansonsten müssen Sie Adobe Photoshop nach der Installation schließen und erneut starten.

Softproof in Adobe Photoshop einrichten

In Adobe Photoshop lässt sich der Softproof über "Ansicht > Proof einrichten > Benutzerdefiniert" einrichten.

Bitte treffen Sie dort die folgende Einstellungen:

  • RGB Nummern erhalten: deaktivieren
  • Renderpriorität: Relativ farbmetrisch
  • Tiefenkompensierung verwenden: aktivieren
  • Papierfarbe simulieren: deaktivieren

 

Softproof in Adobe Lightroom 4

Laden Sie sich als erstes das gewünschte Softproof ICC-Profil herunter und installieren dieses auf Ihrem Computer wie folgt:

Windows: Mit der rechten Maustaste auf die Datei klicken und dann "Profil installieren" auswählen

MAC OS X: Dateien in das Verzeichnis /Library/ColorSync/Profiles kopieren

Beachten Sie das Adobe Lightroom während der Profil Installation geschlossen sein sollte, ansonsten müssen Sie Adobe Lightroom nach der Installation schließen und erneut starten.

Softproof in Adobe Lightroom 4 einrichten

Wählen Sie in Adobe Lightroom oben den Reiter "Entwickeln" aus und setzen Sie unten links einen Haken bei Softproof.

Die Hintergrundfarbe ändert sich auf weiß und signalisiert Ihnen somit an, dass Sie sich im Softproof befinden. Ebenfalls erscheint oben rechts die Beschriftung "Proof-Vorschau".

Nun können Sie im Bedienfeld "Softproof" oben rechts Ihre Einstellungen vornehmen.

Bitte treffen Sie dort die folgende Einstellungen:

  • Renderpriorität: Relativ
  • Papierfarbe simulieren: deaktivieren

Wenn Ihr Motiv mit dem Softproof korrekt und nach Ihren Wünschen dargestellt wird können Sie Ihr Motiv exportieren. Gehen Sie dazu auf Datei > Exportieren und geben Sie Ihre gewünschten Einstellungen ein.

Zuletzt aktualisiert am 06.04.2019 von Ralf Wittrock.


War dieser Artikel hilfreich? ja nein

Zurück